INSIGHTEC erhält das CE-Zeichen

Die neue MR-Kompatibilität birgt das Potenzial, mehr Patienten weltweit Zugang zu schnittfreier Gehirnchirurgie zu ermöglichen

Siemens Healthineers, ein führender Anbieter von Medizintechnik und diagnostischer und therapeutischer Bildgebung, und INSIGHTEC®, ein weltweit tätiger Innovator auf dem Gebiet der schnittfreien Chirurgie, gaben heute die CE-Freigabe von Exablate Neuro™ bekannt, das mit den 3-Tesla-Scannern Magnetom Skyra, Prisma und Prisma Fit von Siemens Healthineers kompatibel ist. Exablate Neuro nutzt fokussierten Ultraschall für schnittfreie Behandlungen tief im Gehirn. MR-Bildgebung bietet dabei eine vollständige anatomische Übersicht über den behandelten Bereich und ermöglicht patientenspezifische Planung und Echtzeit-Ergebnisüberwachung während der gesamten Behandlung.

„INSIGHTEC und Siemens Healthineers arbeiten in einer Partnerschaft zusammen, um die Patientenversorgung zu verbessern“, so Dr. Maurice R. Ferré, Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender von INSIGHTEC. „Dieser Meilenstein ist entscheidend, um mehr Patienten Zugang zu schnittfreier Gehirnchirurgie mit fokussiertem Ultraschall zu ermöglichen.“ Die CE-Kennzeichnung beinhaltet die Zulassung zur Behandlung von medikamentenresistentem essentiellem Tremor, Tremor-dominanter Parkinson-Erkrankung und neuropathischen Schmerzen. Die FDA-Zulassung für die Kompatibilität von Exablate Neuro mit MR-Scannern von Siemens Healthineers zur Behandlung von medikamentenresistentem essentiellem Tremor wurde am 1. Oktober 2018 erteilt. „Dies ist der Beginn einer neuen Ära fortschrittlicher, MR-gesteuerter Therapie in der Neurologie“, sagte Dr. Arthur Kaindl, Leiter Magnetresonanztomographie bei Siemens Healthineers. „Die Zusammenarbeit mit INSIGHTEC ist das jüngste Beispiel unserer offenen Innovationsstrategie. Durch die enge Zusammenarbeit mit klinischen Experten und Partnerunternehmen machen wir große Fortschritte beim Ausbau der Präzisionsmedizin.“

Die Clínica Universidad de Navarra (CUN) in Pamplona, Spanien, ist die erste Einrichtung in Europa, die Patienten mit Exablate Neuro und kompatiblen MR-Scannern von Siemens Healthineers behandelt. CUN ist eine renommierte akademische Einrichtung, die seit langem auf dem Gebiet neurologischer Bewegungsstörungen forscht und diese behandelt. „Fokussierter Ultraschall ist ein hochpräzises, und gleichzeitig minimal-invasives Verfahren zur Behandlung von essentiellem Tremor“, sagt Dr. Jorge Guridi, Leiter der Neurochirurgischen Abteilung der Clínica Universidad de Navarra. „Dieses Verfahren ist für viele Patienten, die einen traditionellen offenen Eingriff nicht wünschen, eine große Chance zur Verbesserung der Lebensqualität.“

Weitere informationen unter: http://www.healthcare.siemens.de