Unsere Produkte

Bücher

Bücher

Das Buch-Programm des Verlagsbereichs "Krankenhaus" des W. Kohlhammer Verlags gliedert sich in die Bereiche

  • Gesundheits- und Krankenhausmanagement,
  • Unternehmenskommunikation und Public Relation,
  • Personalmanagement,
  • Qualitäts- und Risikomanagement,
  • Finanzierung und Controlling,
  • Integrierte Versorgungsformen und Strukturen,
  • IT und Innovation,
  • Marketing,
  • Notfallversorgung und Rettungsdienste sowie
  • Recht und Arbeitsschutz gliedert,

Mit seinen Buch- und Loseblattausgaben richtet sich das Programm an Krankenhausführungskräfte und Krankenhausmitarbeiter aus den Bereichen Medizin, Pflege, Verwaltung, Controlling und Qualitätsmanagement.

Oswald/Bettig (Hrsg.)    Controlling in Gesundheitseinrichtungen als handlungsorientierter Ansatz

Selbstverständnis, Inhalte und Funktionen des Controllings haben sich in den letzten drei Jahrzehnten grundlegend verändert. Das Controlling selbst wurde über seine Dienstleistungsfunktionen immer mehr in Managementaufgaben einbezogen und wurde somit zum Business Partner. Management und Controlling sind im handlungsorientierten Ansatz des Controllings eng verzahnt. Für ein handlungsorientiertes Controlling werden in den Krankenhäusern mit der Kosten-, Leistungs-, Erlös- und Ergebnisrechnung als zentraler Ausgangspunkt quantitative Daten bereitgestellt, die für managementorientierte Entscheidungen genutzt werden können. Das Buch bietet eine grundlegende Einführung in diese Thematik.

 

Dhein/von Eiff   Erfolgreiches Rehabilitationsmanagement

Der Reha-Markt befindet sich aktuell in einem massiven Umbruch und einer Phase nachhaltiger Konsolidierung. Zugleich steigt die Relevanz der medizinischen Rehabilitation für die Menschen, die deutsche Wirtschaft und die Gesellschaft. Der rasante medizinische Fortschritt, die Chancen und Risiken der Digitalisierung sowie die Alterung der Gesellschaft machen eine Neuorientierung der Reha zwingend erforderlich. Neue, innovative Formen der Reha wie ambulante, mobile und Tele-Reha entstehen. Sektorübergreifende Vernetzung, stärkere Spezialisierung und Individualisierung der Behandlung sowie systematisches Controlling und kreative Formen der Finanzierung entscheiden zunehmend über den wirtschaftlichen Erfolg und den Bestand von Reha-Anbietern.

Wie funktioniert in diesen Zeiten des Umbruchs erfolgreiches Management in der Rehabilitation? Dieses Praxishandbuch gibt darauf erstmals umfassend Antworten. Wissenschaftlich fundiert, ausgerichtet an der Praxis, vermittelt von weit über zwanzig der besten Manager aus der Reha-Branche. Es deckt die relevanten Bereiche moderner Rehabilitation ab, zeigt Handlungsfelder auf, stellt Management-Instrumentarien vor und vermittelt Anstöße für strategische Konzepte. Kurzum: Ein Praxisleitfaden von Managern für Manager sowie für alle Mitarbeiter mit Führungsaufgaben in der Rehabilitation und solche, die sich darauf vorbereiten.

 

Kahla-Witzsch u. a.          Das sichere Krankenhaus

Die zunehmende Komplexität der Medizin mit einer Vielzahl am Behandlungsprozess beteiligter Professionen birgt viele Risiken. Ein systematisches Risikomanagement bietet, gemeinsam mit dem Qualitätsmanagement, die Möglichkeit, in der Organisation eine Risiko- und Sicherheitskultur zu entwickeln, die einen präventiven Umgang mit Risiken und eine Kultur des Lernens aus Fehlern ermöglicht und Behandlungsprozesse für Patienten und Mitarbeiter sicherer gestaltet. Dieser Leitfaden beschreibt den Aufbau und die Methoden des klinischen Risikomanagements für Einrichtungen des Gesundheitswesens aus führungsbezogener, juristischer und medizinisch-pflegerischer Sicht.

 

Weitere Literatur finden Sie auf www.kohlhammer.de

 

Die Buch-Reihe "Health Care- und Krankenhaus-Management" (herausgegeben von Clarissa Kurscheid, Julia Oswald, Winfried Zapp)

In der dynamisch wachsenden und zunehmend komplexer werdenden Gesundheitswirtschaft ist in den letzten Jahren der Bedarf, managementbezogenes theoretisches Wissen und praxisrelevantes Know-how zu beherrschen und zu vermitteln, stark gestiegen. Dieser Bedarf spiegelt sich u.a. in zahlreichen neuen Hochschulstudiengängen und entsprechend vielfältigen Angeboten der beruflichen Fort- und Weiterbildung wider. Die Reihe, die auf den Curricula einschlägiger Hochschulen und das breite Fortbildungsprogramm des Deutschen Krankenhausinstituts e.V. (DKI) aufbaut, setzt hier an.

 

Die Buch-Reihe "Strategische Unternehmenskommunikation für Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen" (herausgegeben von Simone Hoffmann) - JETZT ALS PAKET

Ein unschlagbares Paket für das leitende Management und alle in der Unternehmenskommunikation Tätigen in Krankenhäusern und anderen Einrichtungen der Gesundheitswirtschaft zum günstigen Paketpreis!

Alle Bände der Reihe im Paket für nur € 139,–

Krankenhäuser, die zukunftsfähig bleiben wollen, müssen dafür sorgen, dass alle erforderlichen Zielgruppen (Patienten, Einweiser, lokale Politik, Kassen, Selbsthilfegruppen, ...) von ihrer Kompetenz wissen. Die damit verbundenen strategischen Kommunikationsaufgaben gehören zur Kernkompetenz von Unternehmenskommunikation. Kommunikationsarbeit ist Teil der Führungsaufgabe und muss als solche von der Leitungsebene anerkannt werden, ebenso wie, dass „das bisschen Pressearbeit“ nicht so nebenbei erledigt werden kann. Wird dies erkannt, kann Kommunikationsarbeit ihre Wirkung entfalten und das eigene Firmenprofi l nach außen wie nach innen schärfen. Professionell angewendet kann sie Durchsetzungs- und Gestaltungsfreiräume eröffnen und damit Wettbewerbsvorteile schaffen.

Die Reihe zeigt mit jedem Band die unterschiedlichen Aspekte von Unternehmenskommunikation auf. Die sechs Bände sind sehr praxisorientiert, da sämtliche Autorinnen und Autoren seit vielen Jahren in der Branche tätig sind.

Die behandelten Themen werden stets in den gesamtstrategischen Zusammenhang des Krankenhauses eingebettet und reflektiert.

Einzeln sind die Titel der Reihe auch in den gängigen E-Book-Formaten erhältlich.